Wohngeld


Wohngeld kann als Mietzuschuss (wenn Sie ein geringes Einkommen haben) für eine Mietwohnung beantragt werden und wird erst ab dem Monat gewährt, in dem der Antrag eingereicht wurde.

 

Erforderliche Unterlagen:

 

Antragsformular mit folgenden Anlagen

  • Verdienstbescheinigung falls Sie nichtselbständig arbeiten
  • Fragebogen zur Einkommensermittlung
  • Eigentumsnachweis
  • aktuelle Betriebskostenabrechnung (falls vorhanden)
  • Nachweis über Ihre Wohngeldzahlungen für die letzten drei Monate zum Beispiel durch Quittungen oder Konto-Auszüge (jeweils in Kopie)
  • Meldenachweise (Kopien) von allen Personen, die in Ihrer Wohnung leben
  • Ausweisdokumente (Kopien) von allen Personen, die in Ihrer Wohnung leben
  • Nachweise über Sozialhilfe zum Beispiel Kopien von
  • Bescheid über Arbeitslosengeld
  • Bescheid zur Sozialhilfe
  • Bescheid über Unterhaltsleistungen
  • Angaben zu Unterhaltsverpflichtungen falls Sie Unterhalt zahlen den Unterhaltstitel und Zahlbelege
  • Fragebogen für Auszubildende, Studierende, Schülerinnen und Schüler falls Sie zu einer der genannten Gruppen gehören
  • Erklärung zum Vorliegen einer Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft falls mehrere Personen in Ihrer Wohnung leben
  • Angaben zur Untervermietung falls Sie zur Untermiete wohnen oder einen Untermieter haben

Für den Folgeantrag nach der Bewilligung müssen nicht wieder die kompletten Unterlagen eingereicht werden, es reicht aus:

  • Antragsformular mit den zutreffenden Anlagen
  • Verdienstbescheinigung und Fragebogen zur Einkommensermittlung
  • die letzten drei Mietquittungen und sofern sich Ihre Miete geändert hat, das letzte Miet-Änderungsschreiben

Kontakt:

wohngeldstelle@schwabach.de

Telefon: 09122 860-217 oder -338

Fax-Nr.: 09122 860-249

Nördliche Ringstraße 2 a-c

1. Stock Zimmer 1.21